Angaben zu Meta Description in Google Seach Console

Die Angabe von HTML-Verbesserungen für zu lange und kurze Meta Descriptions wird in der neuen Google Search Console wegfallen. Nach der Debatte rund um die Änderung von Meta-Descriptions und wie sie in den Snippets angezeigt werden hat Google die Entscheidung getroffen auf die Übernahme dieser Angaben in die neue Search Console zu verzichten. Dies geht eindeutig aus einem Tweet von Danny Sullivan hervor, nachdem zuvor John Mueller twitterte, dass die Angaben entfallen könnten.

Hintergrund der Meta-Description Diskussion:

Im Mai wurde die Snippet Länge um ungefähr die Hälfte reduziert nachdem sie nur wenige Monate zuvor im Dezember 2017 auf 320 Zeichen erweitert wurde. Dies löste in der SEO-Gemeinde eine hitzige Diskussion aus, da diese zum Teil schon damit begonnen hatten ihre Meta Descriptions mit der Hoffnung auf eine bessere CTR in der Google Suche entsprechend zu adaptieren und vergrößern. Durch das erneute kürzen der Snippets im Mai wurden sie wiederum in die Pflicht genommen alle Änderungen erneut durchzugehen und die erweiterten Meta Descriptions zu verkürzen. Google äußerte sich dazu, dass sie nie dazu angehalten haben die Länge der Meta Description anzupassen. Eigentlich haben sie sogar darauf hingewiesen sich deswegen keine Sorgen zu machen.

Auch in den Guidelines zur Erstellung von Meta Descriptions wird von Google keinerlei Einschränkung oder konkrete Vorgabe zur exakten Länge gemacht. Statt sich auf eine bestimmte Zeichenzahl zu konzentrieren geht daraus hervor bei der Formulierung mehr Wert auf die Qualität zu legen, im Sinne von, wie gut gibt die Meta Description den Inhalte der Seiten wieder. Eine genaue Länge zu definieren macht auch alleine aus dem Grund keinen Sinn, weil diese dynamisch generiert werden, je nach Suchanfrage und welches Ergebnis letztlich für den Nutzer am hilfreichsten ist.

Angaben für lange und kurze Meta-Beschreibungen entfallen

Angaben für lange und kurze Meta Beschreibungen entfallen

Anderseits kann man auch nachvollziehen, dass es durchaus irritierend für einen Webmaster sein kann, wenn in der Search Console Hinweise auf zu lange bzw. zu kurze Meta Descriptions vorhanden sind, selbst wenn keine genaue Zeichenangabe vorgegeben ist.

Ende des Liedes: Fakt ist, dass die Hinweise auf zu lange bzw. kurze Meta Descriptions nicht in die neue Search Console migriert werden. Angaben zu fehlenden oder doppelten Meta Descriptions dagegen sollen weiterhin Bestandteil des HTML-Berichtes bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll To Top