Google Page Rank Update August 2012

Google Warnungen

Die Suchmaschine Google hat offensichtlich wieder einen Page Rank Update durchgeführt. Das passt auch zeitlich ins Bild. Denn man geht davon aus, dass diese Updates alle drei Monate durchgeführt werden und der letzte im Mai 2012 war, kann man sich durchaus vorstellen, dass es wieder ein Update gab.

Was ist der Google Page Rank überhaupt?

Der Page Rank wurde von den beiden Google Entwicklern Lawrence Page und Sergej Brin auf die Beine gestellt. Er soll die Relevanz von Dokumenten (Websites) im Internet beurteilen. Dabei wird nicht der Inhalt der Websites gemessen bzw. analysiert, sondern der Zusammenhang von Websites zueinander, sprich deren Verlinkung. Hierbei gilt das folgende Prinzip:

Ein Link von einer anderen Seite auf meine eigene (=Backlink) ist gut für mich, da dies i.d.R. eine Art Empfehlung darstellt. Desto mehr Webseiten auf meine verlinken, umso besser. Das steigert die Reputation der eigenen Website und ist somit ein wichtiger Faktor für einen guten Page Rank. Wichtig: Allerdings zählt nicht jeder Link gleichviel. Im Bezug auf die Page Rank Vererbung sind insbesondere diejenigen Links von Vorteil, die ebenfalls von Webseiten mit einem hohen Page Rank kommen. Das heißt im Klartext:

Es kommt nicht auf die Quantität an, sondern auf die Qualität.

Ein Backlink von einer Website mit einem hohen Page Rank wie z.B. Spiegel Online (sehr hoher PR), ist 100 mal mehr Wert als irgendein Link von einer kleinen Website eines Hobbybloggers mit einem PR von 0 (ohne den Inhalt abwerten zu wollen). Warum ist das so? Ganz einfach. Der Page Rank funktioniert nach einer bestimmten Formel, auf die ich an dieser Stelle nicht näher eingehen möchte. Wichtig zu wissen ist, dass die Formel rekursiv ist. Das heißt, der Page Rank einer Website ist abhängig vom Page Rank der verlinkenden Seiten, und deren Page Rank wiederum von denen, die auf sie verlinken usw. Am besten kann man sich das wie ein gigantisches, nimmer endendes Spinnweben vorstellen, in denen jeder Faden mit einer bestimmten Stärke den Page Rank weiter vererbt.  Mehr zu der Formel und deren Erklärung ist hier zu finden.

Google Suchalgorithmus-Updates 2012

Wie der eine oder andere vielleicht mitbekommen hat, gab es in letzter Zeit mehrere Updates am Suchalgorithmus, die von Google durchgeführt wurden. Die aktuellsten seien hier kurz aufgeführt:

Panda: Gute Inhalte setzen sich durch.

Venice: Es werden vermehrt lokale Portale in die Suchergebnisse aufgenommen.

Penguin: Kampf gegen “über-optimierte” Seiten bzw. Spamseiten. Stichwort: Money Keywords, Linkkauf etc.

Bisher konnte ich noch nicht viele Reaktionen auf das Page Rank Update finden. Es ist also nicht möglich eine Tendenz zu erkennen oder Prognose abzuliefern, inwiefern die durchgeführten Algorithmus-Updates auf die Aktualisierung des Page Rank Einfluss genommen haben.

Auf Alles-Online-Marketing.de kam es zu einer regelrechten Explosion. Die Home-URL hatte einen Page Rank von 0 und die übrigen Menüpunkte (SEO, Social Media usw.) hatten noch überhaupt keinen. Durch das Update ist der Page Rank in sämtlichen Menüpunkten sprunghaft aufgestiegen. Interessant zu sehen ist, dass die Kategorie “Online Marketing News” mit einem Page Rank von 4 (von nichts), einen höheren Page Rank hat wie die “Home”-Seite, die vorher auf PR 0 war und jetzt auf 3.

Was mich aber wirklich stutzig macht ist, dass ich bisher noch keinerlei ernstzunehmenden Off-Page Optimierungsmaßnahmen i.S.v. Aufbau von Backlinks betrieben habe. Auch Untersuchungen brachten keine bemerkenswerte Anzahl an eingehenden Links hervor. Wie konnte es also dazu kommen, dass der Page Rank auf Alles-Online-Marketing.de so rasant aufgestiegen ist?

Hier meine bisherige Verfahrensweise:

  • Herstellung von möglichst hochwertigem Inhalt
  • Achten auf On-Page Optimierung (Title, Meta-Tags, interne Verlinkung etc.)
  • Aktivität in den Social Media (Facebook, Twitter, seit kurzem Google+ und vereinzelnd Social Bookmarking Dienste)
  • Kontinuität in der Veröffentlichung von Artikeln

Das sind im Grunde die vier Hauptfeiler meiner Arbeitsweise. Man kann daran schon in gewissen Stücken eine Verbindung zu den durchgeführten Updates von Google erkennen. Informativer Unique Content (Panda-Update) und keine gekauften Backlinks, Keyword Stuffing oder dergleichen (Penguin-Update). Im Bezug auf das Venice-Update habe ich keinerlei Bemühungen unternommen, da die Domain keinen lokalen Bezug hat. Es gibt schlichtweg keine relevante Verbindung zur Offline-Welt, von daher sind Bemühungen wie Geo-Tags oder andere Maßnahmen aus meiner Sichtweise nicht wirklich notwendig, zumal das Google über IP-Adressen und andere Daten von sich aus schon erledigt.

Aber kann das alles sein? Ich stehe in gewisser Weise vor einem Rätsel und kann mir nicht wirklich einen Reim auf diesen sehr hohen Sprung im Page Rank machen. Wie lange wird das wohl so bleiben? Möglicherweise ist es schon jetzt, beim Lesen dieses Artikels runtergestuft worden oder wird es beim nächsten Update?

Habt ihr auch Veränderungen im Page Rank erlebt? Wurdet ihr vielleicht auch hochgestuft oder doch abgewertet? Es ist bestimmt interessant zu erfahren wie es den anderen ergangen ist. Mit Sicherheit werden sich noch die ein oder anderen zu diesem Thema äußern. Ich bin schon gespannt.

Quelle Titelbild: flickr.com/meneame comunicasions

Mehr Interessantes für Dich

7 comments

  1. Gürhan Ulutas sagt:

    Die Meinungen was die Relevanz des Page Rank betrifft unterscheiden sich häufig deutlich und führen oft zu gegensätzlichen Meinungen. Die einen glauben er ist wichtig, die anderen schreiben in vollkommen ab. Jeder hat so seine Argumente. Ich denke, dass der PR trotz der vielen anderen SEO-Kriterien und zahlreichen Updates nachwievor nicht zu vernachlässigen ist und ein Teil der SEO-Geschichte. Wäre er absolut nutzlos, würde Google ihn nicht weiter behalten, ganz einfach. Man sollte nur nicht auf Teufel komm raus darauf hin arbeiten. Schließlich stehen die Leser im Vordergrund und nicht irgendwelche Programme ;)

  2. Kathryn sagt:

    Da kann ich mich Gürhan nur anschließen, ich sehe das ähnlich. Der PR ist vorerst nicht wegzudenken und für sehr viele SEOs noch das Maß aller Dinge.

  3. Jennifer sagt:

    @Wendy: von der Relevanz der Social Media bin ich (noch) nicht ganz so überzeugt, die On-Page Optimierung zählt aber sicherlich zu einem wichtigen Teil im SEO.

  4. Oliver sagt:

    Das klingt ja alles schön und gut. Wir haben einen Webshop mit 20.000 Artikeln. Wie bekomme ich hier einen besseren Pagerank hin. Momentan PR1. Ich bin Leie und lese mich seit kurzem in das Thema. Kann mir einer von euch helfen?

  5. GU sagt:

    @Oliver: Wenn ich mich nicht täusche hast du für deine Hauptmenü Reiter als Keyword bereits relativ gute Rankings in den Top 10. Ich möchte glauben, dass du mit “guten” Backlinks und passenden Keyword-Variationen im Anker auf die einzelnen Unterpunkte und Hauptmenüpunkte, relativ rasch Fortschritte im Ranking machen könntest.

    Auch der Page Rank hängt von deinen Backlinks hab. Wobei dieser bei einem Shop eher eine hintergründige Rolle hat, wie ich meine. Ich würde mich darauf fokussieren, eine technische einwandfreie Seite mit einfacher Navigation zu haben und darauf aufbauend über entsprechende Backlinks meine Main Keywords in den SERPs zu pushen.

  6. Oliver sagt:

    @GU Danke für deine Antwort. Ja die Rankings sind schon nicht schlecht. Allerdings möchten wir bei jeder Position mindestens 1 Rank höher kommen, das würde schon einiges bringen.

    Ich bin Leie im Linkaufbau, deshalb könntest du deine Aussage von oben noch einmal einfacher erläutern? Das wäre super!

  7. GU sagt:

    @Oliver: Linkaufbau ist ein sehr komplexes Thema, wobei man sehr vieles falsch machen kann. Es kommt bei der Vorgehensweise auf verschiedenste Faktoren an. Ziel ist es auf alle Fälle ein möglichst natürliches Backlinkprofil aufzubauen. Um es kurz zu fassen. Ich empfehle dir in jedem Fall den Linkaufbau keinem Laien oder unseriösen Unternehmen zu überlassen. Das sollte eine professionelle SEO Agentur für dich übernehmen. Diese haben die notwendigen Ressourcen, um deine Ziele umzusetzen. Du solltest darauf achten, dass du keine Links mietest und dich vorher definitiv beraten lassen. Wenn man von dir 100 Euro für einen Bloglink verlangt ist etwas faul ;) Mein Tip: Vergleichen und auf Vertrauenswürdigkeit prüfen. In Foren über Glaubwürdigkeit lesen wenn sein muss.

    Hier eine Liste mit Agenturen. Man sieht auch welche Schwerpunkte, die unterschiedlichen Firmen haben, also ein ganz guter Startpunkt zum vergleich:
    http://www.ibusiness.de/rankings/2846581459.html?page=1

Hinterlasse einen Kommentar zu Kathryn Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *